Unsere Schüler aus Hengsberg besuchen die Neue Mittelschule in Lebring

Direktor Johann Kießner-Haiden
Bahnhofstrasse 24
8403 Lebring
Tel.: 03182/7192
Fax: 03182/3911
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
URL: www.nms-lebring.at


Nach dem Beschluss, die Neue Mittelschule über die Grenzen der Modellregionen hinaus auszuweiten, ist nun auch die HS Lebring-St.Margarethen NEUE MITTELSCHULE.
Neue Mittelschule bedeutet, dass die Schule der AHS Unterstufe gleichgestellt ist. Nachdem aber die NMS die gemeinsame Bildung aller 10-14jährigen ist, können weiterhin alle Kinder die NMS Lebring-St.Margarethen besuchen.

 

Bildungsregion Hengist stellt 2017/18 den Lernerfolg und das Projekt Ballschule in den Mittelpunkt

Am 12. Oktober 2017 fand die diesjährige Nahtstellenkonferenz aller Bildungseinrichtungen der Bildungsregion Hengist in der VS Hengsberg statt. Die Leiterinnen der Kindergärten sowie alle Pädagogen/innen der Volksschulen und der Neuen Mittelschule besprachen und planten die Zusammenarbeit in Form von gemeinsamen Projekten für das Schuljahr 2017/18. Außerdem wurden von den Bildungseinrichtungen die Pädagogischen Konzepte und die dazugehörigen Entwicklungspläne vorgestellt.

Die Schwerpunkte in diesem Schuljahr liegen beim gemeinsamen Projekt „BALLSCHULE“, dass seit Schulbeginn sehr erfolgreich angelaufen ist und dazu beitragen soll, dass die Kinder sportlich umfangreicher und flexibler ausgebildet werden, um in ihrer Zielsportart bessere Leistungen bringen zu können.

NMS Nahtstelle hp


Diese Ausbildung, zusätzlich zum herkömmlichen Training, soll vor allem den Kindern aber auch allen Sportvereinen in der Bildungsregion zu Gute kommen.bDer pädagogische Austausch von Lehrern/innen wird weitergeführt. Sport und Englisch wird von NMS-Lehrern/innen an den Volksschulen unterrichtet und Volksschullehrer/innen arbeiten mit den künftigen Schulanfängern im Kindergarten.

Als weiteren gemeinsamen Pädagogischen Schwerpunkt werden alle Pädagoginnen der Bildungsregion in Form einer SCHÜLF (Schularten übergreifende Fortbildung) eine gemeinsame Fortbildung zum Thema „Gehirntraining als Grundlage für erfolgreiches Lernen“ absolvieren.

Ziel dieser intensiven und beispielgebenden Zusammenarbeit in unserer Bildungsregion ist es, dass die Kinder vom Kindergarten über die Volksschule bis zur Neuen Mittelschule die bestmögliche Ausbildung für ihren weiteren Lebensweg erhalten.

 

9. Lesefest an der NMS Lebring-St.Margarethen

Psychologen und Pädagogen wissen um den Wert des Vorlesens, denn es ist bekannt, dass Kinder, denen viel vorgelesen wurde, leichter lesen lernen. Neben vielen Projekten zum Lesen startet die NMS Lebring-St.Margarethen jährlich mit dem Lesefest in das neue Schuljahr, bei dem die besten Vorleser/innen der Klassen und der Schule gekürt werden.

Unter der strengen Jury (Christine Kicker, Monika Senekowitsch und Jasmin Matjas, die Siegerein des Vorjahres ) wurde aus den besten Vorlesern/innen der Klassen, Vincenc Malli 2a, Lisa Simperl 2b, Lukas Hofer 3a, Elisabeth Sunko 3b, Alina Gerlich 4a , mit Elisabeth Sunko aus der 3b Klasse die beste Vorleserin der Schule ermittelt. Organisatorin HOL Dipl. Päd. Elfriede Wolf stattete die Sieger/innen mit Büchergutscheinen der Buchhandlung Hofbauer aus.

Es ist wichtig, die Lesefähigkeit und Leseverstehen zu fördern und zu verbessern, damit man sich in der schriftlichen Welt zurechtfindet.

 

 

 

 

Zurück nach oben