Prof. Dr. Gugelhupf-Projekt

Hier zu den Fotos

 

Unsere Musiker von morgen

mit ihren Lehrern der Musikschule Hengsberg Christoph Portner BA BA und Markus Oswald BA BA

floete

Nahtstelle Volksschule – Musikschule Hengsberg 

kids

sowie KIDS BRASS und Flöte

 

Unsere 4. Klasse besuchte an 2 Tagen die Landeshauptstadt

Am 18. und 19. Oktober fanden die Graz-Tage der 4. Klasse statt. Die Kinder fuhren mit ihrer Klassenlehrerin und Frau Rieger als Begleitperson mit dem Zug um 7.31 Uhr von Hengsberg nach Graz und kamen jeweils um 18.20 Uhr wieder heim. Am ersten Tag besuchten sie die Ausstellung „Planet Erde“ im Haus der Wissenschaft. Danach hatten sie eine Führung durch das Naturkundemuseum Joanneum. Zum Mittagessen ging es in die Pizzeria Catherina. Am Nachmittag stand die Opernhausführung am Programm.

graz

Am zweiten Tag genoss die vierte Klasse zuerst eine zweistündige Altstadtführung und danach folgte eine Besichtigungstour auf dem Grazer Schlossberg. Beim Erzherzog-Johann-Brunnen wurde ein „Würstelstand-Mittagessen“ eingenommen. Viel zu bestaunen gab es danach im Zeughaus und die Geschichten, die im Schloss Eggenberg erzählt wurden, rundeten das Programm eindrucksvoll ab. Besonderer Dank ergeht an unsere Begleitlehrerin Frau Kerstin Rieger BBEd. Für die finanzielle Unterstützung von 200 € sei herzlichst unserem Elternverein gedankt. Worte des Dankes und des Lobes gebühren der Klassenlehrerin, Frau VOL Dipl. Päd. Liane Schober für die ausgezeichnete Organisation, Planung und Umsetzung dieses gelungenen Projektes.

eggenberg

 

Sattelfest in Mathematik im Schuleingang

Eine intensive Beschäftigung mit den uns allen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zur Unterstützung unserer Kinder bei der Ablösung vom zählenden Rechnen hin zum Rechnen mit Zahlen, hat uns veranlasst, diesen vorwissenschaftlichen Bericht begleitend zu erstellen.

Parallel zu den Fortbildungen "Didaktische Pakete" und in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum für Legasthenie und Dyskalkulie der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz unter der Leitung von Prof. Norbert Holzer wurde dieses Projekt bereits an unserer Schule auf der 1. und 2. Schulstufe durchgeführt und findet nun auch auf der 3. Schulstufe seine Fortsetzung.

Hier zum Link Sattelfest in Mathematik

Im Rahmen dieses Projektes wurden die didaktischen Pakete im Mathematikunterricht der Schuleingangsstufe mit ausgewählten Methoden und Lernaufgaben umgesetzt. Zur Lernstanderfassung und zur Evaluierung kamen Screenings zum Einsatz. Die überaus guten Ergebnisse auf Seiten der SchülerInnen zeigten, dass unsere Arbeit wirkungsvoll und effektiv war und gaben uns die Bestätigung, dass wir damit auf dem richtigen Weg sind.

Lassen wir unsere Kinder mit dem Zählen beginnen, eröffnen wir ihnen möglichst viele Zugänge zum Zahlen- und Operationsverständnis, um jenen Zugang zu finden, der ihrem „Denken“ entspricht.

 

 

 

Zurück nach oben