Fahrsicherheitstraining

Der GR Beschluss vom 2.6.2015 wird für die Förderung des Fahrsicherheitstrainig im Zuge der Mehrphasenausbildung am 31.01.2017 wie folgt abgeändert:

  • A) Für den erstmaligen Erwerb des Führerscheines B wird Jugendlichen bis zum vollendeten 25. Lebensjahres eine Förderung zur Teilnahme an einem eintägigen Fahrsicherheitstraining beim ÖAMTC, ARBÖ oder einer gelichwertigen anderen Veranstaltung in der Höhe von 80,- € in Form von Hengistgulden ausbezahlt.

  • B) Für den erstmaligen Erwerb des Führerscheines A wird Jugendlichen bis zum vollendeten 25. Lebensjahres eine Förderung zur Teilnahme an einem eintägigen Fahrsicherheitstraining beim ÖAMTC, ARBÖ oder einer gelichwertigen anderen Veranstaltung in der Höhe von 40,- € in Form von Hengistgulden ausbezahlt.

Als Nachweis ist die Originalrechnung vorzulegen. Die Förderung wird in Form von Hengistgulden ausbezahlt.

Gemeindeticket

Für die Hengsberger Bevölkerung liegen insgesamt zwei Halbjahreskarten für Fahrten von Hengsberg nach Graz und retour (€ 6,-- pro Ticket ab 01.01.2017) im Gemeindeamt Hengsberg auf. Reservierungen unter 03185/2203 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Krankenbettenverleih

3 Elektrische Betten (ohne Matratze)
Verleihgebühr:
1. Monat = Euro 1,60 pro Tag
2. Monat = Euro 1,40 pro Tag
3. Monat = Euro 1,20 pro Tag
Pauschalgebühr von Euro 47,-- wird für die Aufstellung und Abholung sowie für Reinigung und Desinfektion verrechnet.
Anfragen bitte an das Gemeindeamt unter der Tel.Nr. 03185/2203!

Mehrwegwindeln

Die Gemeinde Hengsberg fördert in Zusammenarbeit mit dem Abfallwirtschaftsverband Leibnitz dieses Windelsystem mit dem Sie einen wertvollen Beitrag zur Abfallvermeidung leisten ohne auf die Annehmlichkeiten von Wegwerfwindeln verzichten zu müssen.

Eltern, die einen Windelgutschein beziehen möchten, melden sich beim Gemeindeamt. Dort bekommen sie entweder einen Windelgutschein im Wert von € 100,-- für das Gesamtpaket bzw. einen Gutschein von € 50,-- für ein Nachrüstpaket ausgestellt. Diese können dann in folgenden Fachgeschäften eingelöst werden:

PoPoLiNi Babyfachgeschäft, Neutorgasse 33, 8010 Graz, 0316 / 727600
Perviva Naturtextilien, Reitschulgasse 5, 8010 Graz, 0316 / 673026

 Bei Interesse melden Sie sich bitte im Gemeindeamt unter 03185/2203 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mietsätze für das Hengistzentrum

Gilt für alle Hengsberger BürgerInnen (mit Hauptwohnsitz) zur Abhaltung privater Feiern wie zB. runde Geburtstage, Hochzeitstafeln, etc.

Die Miete beträgt pro Feier für

  • das Foyer mit Theke = Euro 65,--
  • den gesamten Mehrzwecksaal = Euro 243,--

Tarifordnung 2019 (pdf, 65kb)

Der Arbeitsaufwand zur Vorbereitung, Aufräumen sowie der Reinigung wird nach Zeitaufwand gesondert verrechnet.

Photovoltaik-Anlagen

Laut Gemeinderatsbeschluss vom 18.12.2012 fördert die Neuerrichtung einer Photovoltaikanlage einmalig für eine Liegenschaft bzw. ein Anwesen mit € 100,- je KWp bis zu einer Obergrenze von € 500,- je Liegenschaft bzw. Anwesen.

Die Förderung wird gegen Vorlage der Originalrechnung inkl. Zahlungsnachweis gewährt, wenn die Anlage in Betrieb genommen und der Gemeinde Hengsberg als „Baubewilligungsfreies Vorhaben“ gemeldet wurde. Bisher gewährte Förderungen sind bei der Ermittlung der Obergrenze einzurechnen. Ein Rechtsanspruch auf die Gewährung der Förderung besteht nicht.
Die Beträge werden auf ganze 10,- € aufgerundet.

Die Förderung wird in Form von Hengistgulden ausbezahlt.

Solaranlagen

Laut Gemeinderatsbeschluss vom 22.8.2005 beträgt die Gemeindeförderung Euro 40,-- je m² Kollektorfläche. Mit Beschluss vom 24.09.2009 wird eine Maximalförderung für 30 m² festgelegt. Die Beträge werden auf ganze 10,- € aufgerundet.
Die Förderung in Form von Hengistgulden ausbezahlt.

Taxi-Gutschein-Aktion

Ab sofort haben Jugendliche bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres die Möglichkeit im Gemeindeamt Taxigutscheine zum ermäßigten Preis von Euro 20,-- je Fahrt und Person zu kaufen und bei den Taxiunternehmen Werber, Sackl und Ronny in Leibnitz bzw. Gralla einzulösen.
Der Gutschein gilt ausschließlich für eine nächtliche Heimfahrt von Leibnitz oder Gralla in den Bereich der Gemeinde Hengsberg in den Nächten auf einen Samstag, Sonntag oder Feiertag.

Windeltonne

Während der Wickelperiode eines Kleinkindes bzw. bei pflegedürftigen Personen fällt aufgrund der Wegwerfwindeln viel Restmüll an. Die Gemeinde Hengsberg stellt daher als Unterstützung eine Windeltonne gratis zur Verfügung. (Merkmal = weißer Deckel)

Die Windeltonne wird Kleinkindern bis 2,5 Jahre und sonstigen Personen aber nur gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes kostenlos zur Verfügung gestellt. Für die Beantragung einer Tonne muss eine Anforderung unterschrieben werden. Dieses Schreiben können Sie im Gemeindeamt unterfertigen oder hier downloaden:

Anforderung einer Windeltonne für ein Baby (pdf, 133kb)
Anforderung einer Windeltonne für pflegebedürftige Personen (pdf, 130kb)

In die Windeltonnen dürfen ausschließlich Windeln (und ggf. noch z.B. Reinigungstücher) entsorgt werden. Die Tonne wird gemeinsam mit der Restmülltonne entleert. (gleiches Intervall wie bei der Restmülltonne)


Wirtschaftsförderungen

  • Bauabgabe: 30 % werden als Wirtschaftsförderung zurückerstattet
  • Kommunalsteuer: In den ersten 3 Jahren werden 50 % als Wirtschaftsförderung rückvergütet
  • Lehrlinge: Kommunalsteuer für Lehrlinge wird als Wirtschaftsförderung ausbezahlt

Nähere Informationen erhalten Sie im Gemeindeamt Hengsberg unter der Tel.Nr. 03185/2203

Zurück nach oben